de.talk.liebesakt-FAQ — dtl-FAQ
Literatur

Hier sollen einige Bücher rund um die dtl-Themen vorgestellt werden. Jeder ist eingeladen, mir hier seine Rezension zuzuschicken!

Viel Spaß beim Lesen. Es darf auch mehr als einen Kommentar pro Buch geben. Haben Euch die Texte weitergebracht? Haben Sie Probleme gelöst? Schreibt es auf, andere werden es Euch danken.

Liste der Bücher:


Mantak Chia, Douglas Abrams Arava, The Multi-Orgasmic Man: Sexual Secrets Every Man Should Know (Öfter, länger, besser. Sextips für den Mann.)

Dieses Buch wird in dtl immer wieder gerne empfohlen. Hier soll der Mann lernen (dem Taoismus folgend), den Orgasmus vom Samenerguss zu trennen. In der Folge soll man nach dem Orgasmus weniger erschöpft und so zu mehreren Orgasmen nacheinander in der Lage sein. Einige der Übungen zielen auf die physische Kräftigung ab (so genannte Kegel-Übungen, Training des PC-Muskels), andere sollen den Energiefluss im Körper steueren, was dem einen oder andern recht mystisch vorkommen mag, jedenfalls nicht immer nachvollziehbar ist. Wie dem auch sei, einige Leute sind (nach eigenen Angaben) nach dem Durcharbeiten des Buches völlig neue Menschen mit einem großartigem Sexualleben, andere schaffen es nicht und setzen sich letztlich unter einen nicht zweckdienlichen Leistungsdruck. Letztlich muss das jeder für sich ausprobieren.Auf jeden Fall gibt dieses Buch einen Einblick in Welten, die dem durchschnittlichen Europäer sonst eher fremd sind. (pi)

Mantak Chia, Maneewan Chia, Douglas Abrams, Rachel Abrams, The Multi-Orgasmic Couple: Sexual Secrets Every Couple Should Know (Die multiorgasmische Beziehung. Taoistische Geheimnisse erfüllter Sexualität und Intimität.)

Dieses Buch ist praktisch die Forsetzung des vorstehenden. Naja, nicht wirklich. Die Autoren beschreiben, dass sie immer wieder gefragt wurden, ob sie nicht auch was für Manns- und Frauensleut schreiben könnten, was sie dann auch taten. Man findet hier eine Kurzfassung dessen, was im "Multi-Orgasmic Man" beschrieben wird, dafür nicht so technisch und vielleicht abschreckend. Zusätzlich gibt es entsprechendes für Frauen und natürlich auch für Paare. Das Buch gibt zahlreiche Anstöße, aber ob es als Lehrbuch geeignet ist, kann ich nicht sagen. Einfach mal ausprobieren! (pi)

Paul Joannides, Wild Thing. Sex-Tips for Boys and Girls

Dieses Buch wendet sich an all jene, die noch nicht alles ausprobiert haben. Wirklich neues habe ich dort nicht gefunden, es hat aber sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen, es ist wirklich witzig geschrieben. Praktisch kein Thema wird hier nicht angesprochen. Könnte vielleicht auch als Aufklärungsliteratur eingesetzt werden. Ich möchte empfehlen, dieses Buch gemeinsam mit dem Partner zu lesen, sei es als Anregung zum Ausprobieren oder als Anlass, mal über das eine oder andere zu sprechen, was man sich sonst vielleicht nicht trauen würde anzusprechen. (pi)

Michael J. Pfreunder, Schon wieder zu früh …? Das 3-Stufen-Programm zur Beseitigung von vorzeitigem Samenerguß.

Zuerst dachte ich: Das ist ein weiteres Buch, das aufbauend auf taoistischen Lehren erklärt, wie man Orgasmus und Ejakulation trennt. Dem ist nicht so. Der Autor gibt hier ein wirkliches Programm an, mit dem man in "Heimarbeit" erlernen soll, die Ejakulation (die er fest mit dem Orgasmus verbunden sieht) herauszuzögern. Eindringlich verlangt er von seinen Schülern, Geduld zu zeigen. Er verspricht nicht, dass er das Leben in drei Tagen verändert. Das empfinde ich als ausgesprochen angenehm. Ob das Programm wirklich hilft, kann ich mangels eigener Probleme nicht nachvollziehen, es sieht aber durchaus überzeugend aus. Schreibt mir doch einfach, ob es Euch geholfen hat! (pi)

Ein Leser schreibt zu seinen Erfahrungen mit dem Buch: "Das Buch von Pfreunder ist aus meiner Sicht nicht zu empfehlen. Er beschreibt lediglich die Start-Stop-Methode und meint, man könne allein dadurch dieses Problem in den Griff bekommen. Ich habe es lange probiert, und es klappt nicht."

Jens schreibt: "Das Buch hat mir schon vor Jahren innerhalb kürzester Zeit geholfen, am Sex-Marathon teilzunehmen. Zusammen mit meiner Partnerin habe ich mich durch das Buch gearbeitet, meist sogar viel Spaß dabei gehabt, und kann meine Ejakulation jetzt (fast) beliebig lange verzögern.
Ich habe das Buch jetzt extra nochmal rausgekramt: Ganze vier Seiten finde ich zur Start-Stop-Methode. Gerade das fand ich das Schöne an diesem Buch: Es ist wirklich umfassend und nicht nur eine Standardmethode beschreibend.

Carsten Dieme, Vorzeitiger Samenerguss — Hintergründe, Tipps, Auswege und Erfolgsberichte Betroffener.

Endlich ein Buch, in welchem ich mich verstanden fühle. Ich litt viele Jahre unter meinem vorzeitigen Samenerguss und habe nie mit jemandem darüber gesprochen. Ich habe so ziemlich alle deutschen und englischen Bücher gelesen, und erst dieses hat mir geholfen, meinen persönlichen Weg zu finden. Man merkt, dass hier ein ehemals Betroffener schreibt und dass er wirklich helfen will. Genau das schafft er auch. Überwältigend für mich war, wie viele Möglichkeiten es doch gibt, das Problem zu bewältigen, und mit Hilfe meiner lieben Frau habe ich es heute geschafft. Mit 38 Jahren erlebe ich das erste mal langen Sex und ich bin so froh! Lange Rede — kurzer Sinn: Jeder Betroffene sollte es lesen, und jeder kann es schaffen! (Karsten Schmitz)

Nancy Friday, Befreiung zur Lust

Die Autorin Nancy Friday hat die Phantasien von den verschiedensten Frauen aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten zusammengetragen. Die Sprache ist sehr natürlich und die vielen Kurzgeschichten sind doch ziemlich "inspirierend" :-)

Das ganze wurde dann noch in verschiedene Themenbereiche eingeordnet, die jeweils mit einem Vorwort der Autorin versehen sind. Diese Abschnitte sind die einzigen, die mir nicht immer so gut gefallen haben, da dort (alles IMHO) teils veraltete Ansichten bzw. Amerikanische Sichtweisen dargestellt werden, die für mich etwas "komisch" anmuten.

Wenn man aber über diese Einleitungen zu den Kapiteln hinwegsieht, dann gefällt mir der ganze Rest des Buches sehr gut. Die einzelnen Phantasien bzw. Kurzgeschichten sprechen fast alle Themen an und nehmen kein Blatt vor den Mund, d.h. es wird eine direkte, aber angemessene Sprache verwendet.

Das Buch ist weniger informativ, sondern eher unterhaltend und anregend. Einige weitere Rezensionen von Lesern findet man unter dem Link zu Amazon. Es wurde auch dort durchweg positiv beurteilt. (Dominik Ruf)

Tom Leonardi, Secrets of Sensual Lovemaking: The Ultimate in Female Ecstasy

Fast alle Frauen können ejakulieren und dabei den ultimativen Orgasmus erleben, sagt der Autor. Und er sagt auch noch, wie man sie dahin bringt. Das beschreibt Tom wirklich hinreißend, kurz und bündig. Ob es klappt? Probiert es halt aus! (pi)

Margo Anand, The Art of Sexual Ecstasy: The Path of Sacred Sexuality for Western Lovers (evtl. Tantra oder Die Kunst der sexuellen Ekstase)

In Arbeit, wird aber länger dauern, das ist ein Projekt, das sich zwingend über Monate erstreckt. Ich verspreche nichts. (pi)

Nadine Strossen, Defending Pornography: Free Speech, Sex, and the Fight for Women's Rights (Zur Verteidigung der Pornographie. Für die Freiheit des Wortes, Sex und die Rechte der Frauen)

Ich habe selten ein Buch gelesen, aus dem ich so viel mitgenommen habe. Wir leben in einer Zeit, in der uns überall systematisch eingetrichtet wird, wie böse, frauenfeindlich etc. Pornographie (was auch immer das sein mag) doch sei. Die Feministin, Jura-Proffessorin und ACLU-Vorsitzende räumt gründlich damit auf. Sie zeigt, dass Pornographieverbote zu völlig unsinnigen Konsequenzen führen und letztlich ein willkommenes Instrument der Unterdrückung (insbesondere von Frauen, aber auch von Homosexuellen) sind. Die Behauptungen der Porno-Verbieter widerlegt sie ausführlich anhand unzähliger Studien und Statistiken. Und das ganze verpackt sie auch noch in sehr gut lesbarer Form. Dieses Buch muss man einfach gelesen haben, bevor man in die Diskussion einsteigt. Vgl.a. <r0pt1skc98fiss7stnu8tv4484trhnau70@4ax.com> (oder auch stark kaputt bei Google). (pi)

Vatsayayana: The Kama Sutra

The Classic translation of 1883 by Sir Richard Burton

Buchliste bei Amazon.de

Einfach mal stöbern


Valid CSS!Valid HTML 4.01!

© Boris 'pi' Piwinger, November 7, 2009